Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von „tausendkind.ch“

Diese Seite drucken

  1. Geltungsbereich
  2. Vertragsschluss
  3. Preise, Zahlung, Lieferung
  4. Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht
  5. Mängelhaftung
  6. Transportschäden
  7. Freiwilliges Rückgaberecht
  8. Haftungsausschluss
  9. Anwendbares Recht
  10. Alternative Streitbeilegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

1. Geltungsbereich

  • 1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) der tausendkind GmbH (nachfolgend „tausendkind“ oder „Verkäufer“), gelten für alle Verträge, die der Kunde mit dem Verkäufer über den Online-Shop des Verkäufers abschliesst. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.
  • 1.2 Kunden im Sinne der Ziffer 1.1 sind sowohl Konsumenten als auch Unternehmer, wobei ein Konsument jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschliesst, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
  • 1.3 Der Vertrag kommt zustande mit der
  • tausendkind GmbH, Knesebeckstr. 1-2, 10623 Berlin, Deutschland
    Sie erreichen unseren Kundenservice unter
    E-Mail: service@tausendkind.ch
    Telefon:+ 41 44 55 21 24 0

2. Vertragsschluss

  • 2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen sollen Informationen über alle wesentlichen Eigenschaften der Ware anführen und der Abgabe eines rechtlich verbindlichen Angebots durch den Kunden dienen.
  • 2.2 Der Kunde kann das Angebot über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Bei einer Bestellung über das Online-Bestellformular gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons „Jetzt kaufen“ im abschliessenden Schritt des Bestellprozesses ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Vor Abgabe des verbindlichen Vertragsangebots wird der Kunde nochmals über die wesentlichen Eigenschaften der Ware, den Gesamtpreis, allfällige Liefer-, Fracht- und Versandkosten, etwaige Lieferbeschränkungen und die akzeptierten Zahlungsmittel informiert.
  • 2.3 Der Verkäufer wird den Zugang des Angebots des Kunden unverzüglich auf elektronischem Wege (Fax oder E-Mail) bestätigen. Diese Zugangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Vertragsangebots dar. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden durch eine schriftliche (Brief) oder elektronisch übermittelte (Fax oder E-Mail) Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware annehmen. Der Verkäufer ist berechtigt, die Annahme der Bestellung – etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden – abzulehnen.

3. Preise/ Zahlung / Lieferung

  • 3.1 Unsere angegebenen Preise sind Endpreise, d.h. sie beinhalten sämtliche Preisbestandteile, einschliesslich der anwendbaren gesetzlichen deutschen Umsatzsteuer bzw. schweizerischen Mehrwertsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden bei der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot gesondert angegeben. Unsere Liefer- und Versandkosten finden Sie hier.
  • 3.2 Soweit bei einzelnen Produktkategorien aus unserem Sortiment Zusatzleistungen wie z.B. Montage angeboten werden, werden solche Zusatzleistungen und deren Preis bei der jeweiligen Produktdarstellung gesondert angegeben.
  • 3.3 Die Bezahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per Kreditkarte, Paypal, Vorkasse oder Rechnung, soweit auf der Website vorgesehen und verfügbar. Nähere Informationen zu den von uns angebotenen Zahlungsarten und Bedingungen finden Sie hier.
  • 3.4 Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag nach 14 Tagen fällig, sofern Sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht und die Ware innerhalb von 14 Tagen nach Ihrer Widerrufserklärung retourniert haben.
  • 3.5 Welche Art der Lieferung für die von Ihnen ausgewählten Produkte gilt, können Sie der jeweiligen Produktdetailseite entnehmen. Bei einer Lieferung „frei Bordsteinkante“ erfolgt die Lieferung durch das beauftragte Transportunternehmen am vereinbarten Liefertermin bis zur Bordsteinkante, beziehungsweise bis zum Bürgersteig der angegebenen Adresse. Der Liefertermin wird telefonisch vereinbart. Für den Transport in das Haus/die Wohnung des Kunden ist der Kunde selbst verantwortlich. Der Kunde hat sicherzustellen, dass er oder eine von ihm beauftragte Person die bestellte Ware am vereinbarten Liefertermin entgegennehmen kann und anwesend ist. Ist eine Entgegennahme durch den Kunden nicht möglich bzw. ist der Kunde nicht anwesend, gilt Ziffer 3.6.
  • 3.6 Ist eine Lieferung von Waren an die vom Kunden angegebene Lieferadresse nicht möglich oder ist der Kunde bei einem vereinbarten Liefertermin von bestellter Sperrgut- oder Speditionsware nicht anwesend, sendet das beauftragte Transportunternehmen die Ware an den Verkäufer zurück, wobei der Kunde die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen hat. Dies gilt nicht, wenn der Kunde den erfolglosen Zustellungsversuch nicht zu vertreten hat. Dem Kunden bleibt der Nachweis, dass dem Verkäufer kein oder ein geringer Schaden entstanden ist, ausdrücklich vorbehalten. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen zum Gläubigerverzug nach Art. 91 ff. Schweizerisches Obligationenrecht (OR) bei Konsumenten bzw. §§ 293 ff. BGB bei Unternehmern als Käufer.
  • 3.7 Die Lieferzeiten können Sie der jeweiligen Produktseite entnehmen. Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei die Lieferung beeinträchtigenden Umständen durch höhere Gewalt. Der höheren Gewalt stehen gleich Streik, Aussperrung, behördliche Eingriffe, Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldete Transportengpässe, unverschuldete Betriebsbehinderungen zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden und alle sonstigen Behinderungen, die bei objektiver Betrachtungsweise nicht von tausendkind herbeigeführt worden sind. Beginn und Ende derartiger Hindernisse werden dem Kunden unverzüglich mitgeteilt. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen mehr als 2 Wochen nach den ursprünglich angegebenen Lieferzeiten für das betreffende Produkt, so sind Sie zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Vom Kunden bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet.
  • 3.8 Wir behalten uns den Rücktritt vom Vertrag mit dem Kunden vor, wenn wir trotz Abschlusses eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit unseren Lieferanten selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert wurden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben, wir Sie hierüber unverzüglich informiert haben und kein Beschaffungsrisiko übernommen wurde. Vom Kunden bereits geleistete Zahlungen werden unverzüglich erstattet.

4. Eigentumsvorbehalt/ Verrechnung/ Zurückbehaltungsrecht

  • 4.1 Bei Konsumenten behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.
  • 4.2 Ein Recht zur Verrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Ausserdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht. Bei Mängeln der Lieferung bleiben die Gegenrechte des Kunden insbesondere gem. Ziffer 5 unberührt.

5. Mängelhaftung

  • 5.1 Der Verkäufer haftet für Mängel gegenüber Konsumenten nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere Art. 197 ff. OR bzw. gegenüber Unternehmern nach den geltenden Vorschriften des deutschen Rechts, insbesondere §§ 434 ff. BGB und § 377 HGB (betreffend Untersuchungs- und Rügepflichten).
  • 5.2 Handelsübliche oder geringfügige Abweichungen in Qualität, Grösse, Form und/ oder Farbe bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Farbabweichungen zwischen den auf der Website angezeigten Farben und den tatsächlichen Farben der Waren, insb. bei Möbeln, können sich aufgrund der Darstellung auf Ihrem Computer/mobilen Endgerät ergeben.

6. Transportschäden

  • Soweit Sie Konsument sind, bitten wir Sie, bei Waren die mit offensichtlichen Transportschäden/Mängeln angeliefert werden, so schnell wie möglich unseren Kundendienst zu informieren. Sie helfen uns damit, unsere eigenen Ansprüche z.B. gegen das Speditionsunternehmen geltend machen zu können.

7. Freiwilliges Rückgaberecht

  • 7.1 Für alle Einkäufe auf tausendkind.ch gewährt tausendkind dem Kunden ein freiwilliges Rückgaberecht von 14 Tagen. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Werktagen ab Zustellung der Ware widerrufen.
  • 7.2 Zur Wahrung der Rückgabefrist genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung oder der Sache. Sofern bei der Lieferung kein Retourenschein dabei ist, z.B. bei Sperrgut- oder Speditionsware, erklären Sie fristgerecht den Widerruf und kontaktieren uns bezüglich Rückgabe. Andernfalls ist die Ware an folgende Adresse zu senden:

    Tausendkind
    c/o MS Direct AG
    Mövenstraße 4
    9015 St. Gallen

    Soweit Sie über unseren Onlineshop Sperrgut- oder Speditionsware bestellt haben, teilen wir Ihnen nach Erklärung Ihres Widerrufs mit, wie Sie weiter vorgehen müssen. Hierzu setzen wir uns umgehend nach Eingang Ihres Widerrufs mit Ihnen per Email oder telefonisch in Verbindung.

    Wir bitten Sie, für die Rücksendung den Ihrer Bestellung beigelegten Retourenaufkleber zu verwenden und die Sache im Originalkarton an uns zurückzusenden. Bitte vermeiden Sie bei der Rücksendung der Ware Beschädigungen und/oder Verunreinigungen. Wenn Sie die Originalverpackung bzw. den Originalkarton nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz der Ware vor Transportschäden. Weder die Verwendung des Retourenaufklebers noch die Rücksendung im Originalkarton sind zwingende Voraussetzung zur wirksamen Ausübung Ihres Rückgaberechts.
  • 7.3 Wird die Ware nicht in ordnungsgemässem Zustand zurückgeschickt, verrechnen wir Ihnen den entstandenen Wertverlust. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogenen Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.
  • 7.4 Machen Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch, haben Sie die regelmässigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Rücktrittserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.
  • 7.5 Bei ordnungsgemässer Rückgabe der Ware werden wir Ihnen nach Prüfung der Ware den bezahlten Gesamtpreis per Gutschrift auf Ihr Kartenkonto oder Paypal-Konto erstatten. Sofern Sie per Vorkasse bezahlt haben, erfolgt die Rückerstattung auf das von Ihnen angegebene Konto.
  • 7.6 Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

8. Haftungsausschluss

  • 8.1 tausendkind.ch haftet bei einer Verletzung von vertraglichen und ausservertraglichen Pflichten nach den gesetzlichen Vorschriften.
  • 8.2 Auf Schadensersatz haftet tausendkind.ch – gleich aus welchem Rechtsgrund und einschliesslich der Haftung für gesetzliche Vertreter oder Erfüllungsgehilfen – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet tausendkind.ch nur
    a) für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
    b) für Schäden aus der Verletzung einer Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmässig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflicht); in diesem Fall ist die Haftung von tausendkind.ch jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt.
  • 8.3 Die sich aus Abs. 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit tausendkind.ch einen Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Ware übernommen hat; ferner auch nicht für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

9. Anwendbares Recht

  • Gegenüber Unternehmern gilt ausschliesslich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ausschliesslicher Gerichtsstand im Verhältnis mit Unternehmern ist der Geschäftssitz des Verkäufers.

10. Alternative Streitbeilegung gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

  • Gemäß der Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten finden Sie die EU-Website zur Online-Streitbeilegung hier: http://ec.europa.eu/consumers/odr/
    Wir weisen Sie darauf hin, dass wir nicht bereit und nicht verpflichtet sind, an Streitbeilegungsvefahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Zusätzliche Allgemeine Geschäftsbestimmungen und Datenschutzhinweis der RatePAY GmbH
Um Ihnen attraktive Zahlungsarten anbieten zu können, arbeiten wir mit der RatePAY GmbH, Schlüterstraße 39, 10629 Berlin (nachfolgend RatePAY) zusammen. Kommt bei Nutzung einer RatePAY-Zahlungsart ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Ihnen und uns zustande, treten wir unsere Zahlungsforderung an RatePAY ab. Bei Nutzung der RatePAY-Zahlungsart Ratenzahlung, treten wir unsere Zahlungsforderung an die Partnerbank der RatePAY GmbH ab.

Wenn Sie eine der hier angebotenen RatePAY-Zahlungsarten wählen, willigen Sie im Rahmen Ihrer Bestellung in die Weitergabe Ihrer persönlichen Daten und die der Bestellung, zum Zwecke der Identitäts- und Bonitätsprüfung, sowie der Vertragsabwicklung, an die RatePAY GmbH ein. Alle Einzelheiten finden Sie in den zusätzlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Datenschutzhinweis für RatePAY-Zahlungsarten, die Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind und immer dann Anwendungen finden, wenn Sie sich für eine RatePAY-Zahlungsart entscheiden.


Stand Februar 2017
www.tausendkind.ch