Verlängerte Retourenfrist (bis 09.01.2017): Jetzt schon für Weihnachten bestellen!

Klinikkoffer

Wichtige Unterlagen:

Mutterpass Personalausweis oder Reisepass Versicherungskarte Heiratsurkunde (bei unverheirateten Paaren wird die Geburtsurkunde benötigt)

Das braucht mein Kind:

2-3 Bodys (1 Langarmbody und, je nach Jahreszeit, 2 weitere Langarm- oder Kurzarmbodys) Wickelbodys sind besonders praktisch, da Sie diese dem Neugeborenen nicht über den Kopf ziehen müssen. 2 Strampler Strampler, die Sie vorne schließen, sind ebenfalls sehr praktisch, da sie nicht über den Kopf gezogen werden müssen. 3 Paar Erstlingssöckchen oder 2 Strumpfhosen Jacke oder Fleece- /Schneeanzug Abhängig von der Jahreszeit entscheiden, was in den Koffer kommt. Erstlingsmützchen Achten Sie drauf, dass dieses nicht zu eng sitzt. Diesbezüglich sind viele Babys sehr empfindlich. Babydecke Wahres Allroundtalent! Ob als Überdecke im Kinderwagen oder zum Einwickeln, eine schöne Babydecke kann man immer gebrauchen. Windeln In der Regel müssen Sie keine Windeln mitnehmen. Nahezu jedes Krankenhaus stellt diese kostenlos zur Verfügung. Wollen Sie nach der Entlassung noch die stolzen Großeltern besuchen? Packen Sie vorsichtshalber 1 - 2 Windeln in den Klinikkoffer. Spucktücher Denken Sie daran, Mulltücher zu Hause vorzuwaschen (in der Regel mindestens 3 Mal inkl. Trocknen). Kinderpasshülle Ihr Baby wird im Krankenhaus das sog. U-Heft bekommen. Kaufen Sie sich im Vorfeld eine schöne Hülle dafür - das steigert die Vorfreude auf Ihren Schatz. Für den ersehnten Heimweg: Babyautoschale oder Kinderwagen Machen Sie sich vor der ersten Fahrt mit dem Zusammenbau bzw. Einbau vertraut. Es gibt doch nichts Schlimmeres, als vor dem Auto zu warten, bis Ihr Liebster die Babyautoschale endlich vorschriftsgemäß eingebaut hat... Wir sprechen hier aus Erfahrung...

Das brauche ich:

1-2 längere bequeme T-Shirts für die Geburt Warme Socken Bequeme wärmende Schuhe Praktisch: Schlappen, somit wird das ständige An- und Ausziehen der Schuhe nicht so nervig. Bademantel Kuscheligen Strick-Cardigan Bequeme Jogginghosen Die ersten Tage nach der Geburt wird Ihr Bauch noch kugelrund sein. Denken Sie daher an eine bequeme Hose mit einem weiten (elastischen) Bund. Lange Nachthemden, die zum Stillen aufgeknöpft werden können Still-BHs Sobald die Milch einschiesst, wird sich Ihre Brust stark vergrößern. Denken Sie also daran, den Still-BH etwa 1-2 Cups größer zu kaufen. Außerdem empfehlen wir, Modelle ohne Bügel zu nehmen. Diese schneiden leicht ein. Stilleinlagen Achten Sie auf die Saugstärke, gerade nach der Geburt sind besonders saugstarke Einlagen zu empfehlen. Schwangerschaftsunterhosen Ihre schönsten Dessous bleiben vorerst lieber noch im Kleiderschrank. Benutzen Sie praktische Einmal- bzw. Wegwerfslips, diese werden haüfig vom Krankenhaus kostenlos zur Verfügung gestellt. Handtücher Abhängig vom Krankenhaus. Fragen Sie nach, ob Sie Ihre eigenen Handtücher mitbringen müssen. Hygieneartikel: Zahnbürste, Duschgel, Shampoo, Haarbürste, Haargummi, Schminke usw. Keine stark parfümierten Produkte verwenden, Ihr Baby mag Ihren Geruch viel, viel lieber als jedes tolle Parfüm. Kamera So viele wunderschöne und einzigartige Momente, die unbedingt festgehalten werden müssen. Kleingeld Lesestoff Um die Wartezeit vor der Geburt zu verkürzen, kann ein Buch oder eine Zeitschrift sehr hilfreich sein. Musik Stellen Sie sich Ihre persönliche Playlist für den Krankenhausaufenthalt zusammen. Stift und Schreibblock Halten Sie Ihre Gedanken schriftlich fest. Warum fangen Sie nicht gleich mit einem Babytagebuch an?! Bequeme Kleidung für den Heimweg