Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor 10 Monate

Die Maus wird 50

Bei Kindern kommt sie richtig gut an, aber auch bei vielen Erwachsenen erfreut sie sich grosser Beliebtheit: Die Sendung mit der Maus ist eine der erfolgreichsten Kindersendungen des deutschen Fernsehens und hat sich in die Herzen vieler kleiner und grosser Maus-Freunde geschlichen. Und dieses Jahr wird die kluge Maus schon ganze 50 Jahre alt! Um euch auf die grosse Geburtstagsfeier am 7. März gut vorzubereiten, haben wir für euch einige wissenswerte Informationen über die Sendung zusammengetragen. Ausserdem zeigen wir euch ein paar tolle Produkte, die kleinen Fans Freude bereiten.

Die von Isolde Schmitt-Menzel erfundene Figur wurde von Friedrich Streich animiert und dadurch als Fernsehstar zum Leben erweckt. Schon als die ersten Folgen der Sendung im Jahr 1971 im WDR ausgestrahlt wurden, konnte die liebenswerte Maus die Augen wissbegieriger Kinder zum Strahlen bringen. Aber schon von Beginn an waren es nicht nur Kinder, die Freude an der Sendung hatten – oftmals sass (und sitzt auch heute noch) die ganze Familie vor dem Fernseher, wenn eine neue Episode ausgestrahlt wird. Damals hiess die Sendung noch „Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger“ – erst ungefähr ein Jahr später wurde ganz offiziell der Titel „Die Sendung mit der Maus“ verwendet, der durch die Zuschauenden und deren Begeisterung für die Namensgeberin inspiriert wurde. Ein wichtiger Bestandteil der Sendung mit der Maus sind die Lach- und Sachgeschichten aber auch heute noch.

Sachgeschichten – Lernen mit der Maus

Die Sachgeschichten vermitteln auf ganz kindgerechte Art Wissen an Kinder, die etwa zwischen 6 und 9 Jahren alt sind. Und das zu allen erdenklichen Themen: Ob zum Leben auf dem Bauernhof oder im Weltall, über Karneval oder über die Tiere am Südpol, zu Demokratie oder über die Umwelt – in der Sendung mit der Maus kann man zu den verschiedensten Dingen etwas lernen. Auch der Herstellung verschiedener Produkte oder Fragen wie „Warum ist die Banane krumm?“ oder „Wie kommen die Streifen in die Zahnpasta?“ wird hier auf den Grund gegangen. Die Sendung mit der cleveren Maus ist also eine grossartige Möglichkeit, um Kindern zu Hause die Möglichkeit zu bieten, etwas zu lernen. Vor allem jetzt, da viele von den Kleinen zu Hause lernen müssen, versucht die Sendung dabei unterstützend zu wirken, so der Moderator Ralph Caspers in einem Interview mit Deutschlandfunk Kultur.

Bücher und Hörbücher:

Um mit der Maus zu Hause etwas über spannende Themen zu lernen, gibt es neben der Fernsehsendung allerdings auch noch weitere Möglichkeiten. Ganz klassisch können sich Kinder natürlich mithilfe von Büchern Wissen aneignen. Zu unterschiedlichen Themen gibt es deshalb für verschiedene Altersgruppen die „Frag doch mal…die Maus“-Produkte: Die Kleinsten unter uns können mit den hübsch gestalteten Bilderbüchern aus dem Carlsen-Verlag zum Beispiel etwas über den Bauernhof, die Feuerwehr oder das Meer lernen. Kinder ab 5 Jahren können auch dem Sendungsmoderator und -mitbegründer Armin Maiwald bei seinen Hörbuch-Lesungen vom cbj-Verlag über Themen wie Natur und Geschichte oder Alltag und Technik lauschen. In den bebilderten Sachbüchern aus dem Carlsen-Verlag, wie zum Beispiel „Frag doch mal…die Maus – Dinosaurier“, können die Grossen unter den Kleinen zu Themen wie Dinosauriern, Fussball oder Sterne und Planeten selbst ein bisschen schmökern.

Maus Bücher

Lernen in der Vorschulzeit:

Auch speziell für Vorschul-Kinder gibt es eine ganze Reihe toller Produkte, die super für das zu-Hause-Lernen geeignet sind und zusätzlich mit der beliebten Maus begeistern können. Was genau sie in der Schule eigentlich erwartet, können Kinder zum Beispiel in dem illustrierten und thematisch passenden „Frag doch mal…die Maus“-Buch „Ich komme in die Schule“ aus dem cbj-Verlag entdecken. Die miniLük-Sets mit der Maus aus dem Westermann-Verlag ermöglichen Kids ein selbstständiges und altersgerechtes Üben von Rechnen, Schreiben, Lesen und Ähnlichem und stimmen sie spielerisch während der Vorschulzeit auf die kommenden Schuljahre ein. Ebenso auf spielende Weise können Vorschulkinder mit den Ravensburger Maus-Rätselheften, wie beispielsweise „Erste Zahlen Vorschulrätsel“, ihre Konzentration und das logische Denken trainieren. Die Suchbilder, Zahlen- oder Buchstabenrätsel in Verbindung mit coolen Stickern machen nicht nur Spass, sondern bereiten wunderbar auf die Schulzeit vor.

Maus Vorschule

Maus und Elefant

Wenn vom Lernen mit der Maus und von der Vorschule die Rede ist, darf natürlich auch nicht ihr fröhlich trötender Freund vergessen werden: Der blaue Elefant ist seit 1975 regelmässig neben der Maus zu sehen und steht ihr bei Problemen aller Art freundschaftlich zur Seite. Für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren tritt die Figur seit 2007 sogar in ihrer eigenen Sendung „Die Sendung mit dem Elefanten“ auf. Auch für den niedlichen Sidekick gibt es altersgerechte Produkte, die kleinen Fans eine grosse Freude bereiten. So gibt es zum Beispiel ein plüschiges Elefant-Wärmestofftier, das nicht nur Wärme, sondern auch Trost und Knuddelspass spenden kann. Auch Spielgeräte, wie das Schaukelpferd im Elefanten-Design aus Holz, bringt für Elefanten-Fans grossen Spass ins Kinderzimmer. Ein sehr praktisches und zugleich auch hübsches Produkt zum Anziehen ist der thematisch passende Elefant-Badeponcho, mit dem Kinder nach dem Baden warm und trocken eingekuschelt werden können.

Maus Elefant

Lachgeschichten und Spielspass

Der Elefant und die Maus zeigen, dass Lernen grossen Spass machen kann, aber zwischendurch brauchen auch die wissbegierigsten Kinder manchmal eine kleine Lernpause. Deshalb gibt es in der Sendung mit der Maus nicht nur Sach- sondern auch Lachgeschichten. Die kurzen Bildgeschichten, Zeichentrickfilme oder Realtrickfilme lockern die Wissenssendung auf und wollen vor allem unterhalten. Dabei können Kids die Geschichten des kleinen Maulwurfs, Peppa Wutz oder des kleinen Eisbären miterleben. Auch Käpt’n Blaubär und Shaun das Schaf sind übrigens durch die Sendung mit der Maus und ihre Lachgeschichten bekannt geworden.

Um eigene Lachgeschichten zu erleben und auch zu Hause mal Pause von der Lernerei zu machen, hat die kluge Maus für Kinder einige coole Spielsachen entwickelt, die für superschöne Spielstunden sorgen. Schon die Kleinsten können mit der Maus spielen und zum Beispiel die passenden Maus-Holzbausteine nutzen, um ihre ersten eigenen Bauwerke zu bauen. Sobald die Kinder ein wenig älter sind, können sie sich die Maus aber auch mit einem klassischen Memo-Spiel im Maus-Design oder mit einem ausgefuchsten Würfelspiel mit der Maus und dem Elefanten ins Kinderzimmer holen. Genau wie beim Elefanten gibt es natürlich auch ein Maus-Wärmestofftier, mit dem Kinder spielen, knuddeln und sich wärmen können.

Maus Spiele

Die Sendung mit der Maus wir 50 Jahre alt

Maus-Ausrüstung für alle Fälle

Inzwischen ist die Sendung mit der Maus auch international sehr bekannt und wird in fast 100 weiteren Ländern im Fernsehen gezeigt sowie in zahlreiche Sprachen übersetzt. Hierzulande zeigt sich die grosse Beliebtheit der Maus nicht nur an den hohen Zuschauerzahlen der Sendung oder den coolen Merchandise-Artikeln, sondern unter anderem auch daran, dass die Figur ihr eigenes Denkmal und sogar ihr eigenes Museum in Köln hat. Anlässlich ihres 50. Geburtstages bekommt die Maus sogar ihre eigene Münze! Ausserdem gibt es jedes Jahr am 3. Oktober den „Türöffner-Tag“, an dem Handwerksbetriebe, Fabriken, Bauernhöfe und viele, viele andere ihre Türen für kleine und grosse Maus-Fans öffnen.

Für all die Wissens-Abenteuer in anderen Ländern, für die Veranstaltungen am Türöffner-Tag oder den Ausflug ins Museum brauchen die Maus und ihre kleinen Fans die richtige Ausrüstung. Deshalb hat die Maus die passende Kleidung und praktische Accessoires für jeden Fall parat: Mit einem schicken Maus-Regenmantel sind Kinder auch bei nassem Wetter gut geschützt und können ihre persönliche Wissensreise möglichst trocken überstehen. Sollte es einmal besonders stark regnen oder müssen zusätzlich alle Lernutensilien im Maus-Rucksack geschützt werden, kann ein schicker und zum Outfit passender Regenschirm mit der Maus aushelfen. Für kleinere Ausflüge ist die Bauchtasche im Maus-Design besonders praktisch.

Maus Accessoires