Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor 3 Monate

Picknick mit Kindern

4.5Sterne
(2)

Sommer, Sonne und köstliche Snacks! Was könnte es Schöneres geben, in der warmen Jahreszeit? Ein Picknick mit Kindern ist nicht nur für die Kleinen ein besonderes Ereignis. Auch für Eltern bietet die gemütliche Familienzeit unter freiem Himmel oft eine gelungene Abwechslung zum Alltag. Die frische Luft macht Gross und Klein dabei richtig Appetit. Nebenbei kann die Rasselbande dann nach Herzenslust spielen und die Natur entdecken. Ob im eigenen Garten, im Park oder als Highlight bei Radtouren – ein Picknick mit Kindern ist zu verschiedenen Gelegenheiten eine tolle Idee. Im Strandurlaub oder am Badesee hat das Familien-Picknick ebenfalls Tradition. Denn es macht nicht nur einen Riesenspass. Unterwegs ist es auch eine praktische und oftmals günstigere Alternative zum Essen-Gehen.

Was beim Picknick mit Kindern nicht fehlen darf und welche Snacks sich bestens anbieten, haben wir euch hier zusammengestellt. Natürlich auch mit einem leckeren Rezept, dass beim nächsten Kinder-Picknick sicher super ankommt. Viel Spass!

Picknick mit Kindern: Tipps für Snacks

Grundsätzlich können die meisten Lieblingssnacks aus der kalten Küche zum Picknick mit Kindern mitgenommen werden. Aber gerade im Sommer bieten sich Leckereien an, die nicht so leicht kleckern, schmelzen oder besonders gekühlt werden müssen. Snacks, die einfach mit den Händen zu essen sind und ausserdem wenig zusätzliche Verpackung benötigen sind besonders vorteilhaft. Ausserdem sind beim Picknick mit Kindern eine bunte Auswahl und verschiedene Geschmacksrichtungen zwischen süss, fruchtig und herzhaft gefragt. Unsere Tipps:

  • Rohkost & Obst sind gesund, lecker und ganz leicht zu essen. Eine Frischhaltebox mit frisch geschnittener Paprika, Möhren, Gurke und Kohlrabi lässt sich super transportieren und schmeckt pur oder mit Hummus-Dip lecker. Ein Obstsalat mit den Lieblingsfrüchten hält sich besonders gut, wenn ihr vorher ein bisschen Zitronensaft dazu gebt.
  • Belegte Brote und Brötchen sind typische Picknick-Snacks. Sie sollten ebenfalls in einer stabilen Box oder Brotdose mitgebracht werden. Je nach Belag ist es am besten, die Sandwiches bis zum Verzehr in der Kühlbox zu lagern. Leckere Burger, die auch kalt schmecken, sind ebenfalls eine gute Idee – wie zum Beispiel aus unserem Bohnen-Burger-Rezept.
  • Salate mit wenig grünen Blättern (denn die lassen sich schnell hängen) sind ebenfalls praktische und köstliche Picknick-Gerichte. Nudel- und Kartoffelsalat sind Klassiker, die ausserdem lange satt machen.
  • Für den süssen Hunger, der über Obst hinaus geht, bieten sich kleine Muffins, Kekse oder Sandkuchen an. Kuchen mit Sahne oder schmelzender Glasur sind eher schwierige Varianten, die schnell für klebrige Kinderhände sorgen.

Auf jeden Fall solltet ihr daran denken, genug Getränke mitzunehmen. Stille Getränke, die nicht allzu süss sind, eignen sich toll für den Sommer. Wasser, Säfte und Schorlen schmecken vielen Kids – am besten leicht gekühlt aus der Kühltasche.

Wer nun mit seinen Kids los-picknicken möchte, kann gleich einmal unser leckeres Quinoa-Salat-Rezept ausprobieren. Das Tolle bei Salaten ist nämlich, dass ihr direkt eine grössere Portion für die ganze Familie machen könnt. Ausserdem lassen diese Gerichte sich ganz leicht in einer verschliessbaren Schüssel transportieren. Super also für das Picknick mit Kindern. Jetzt schnell noch die Kochmütze aufgesetzt, schon kann es los gehen!

Für unseren farbenfrohen Quinoa-Salat braucht ihr folgende Zutaten:

Rezeptidee für das Picknick mit Kindern: Bunter Quinoa-Salat

Zutaten
500g Quinoa
1,5l Wasser
1 Würfel Gemüsebrühe
250g Cherry-Tomaten
1 gelbe Paprika
1 Salatgurke
4 Frühlingszwiebeln
2 Hände Minze
2 Hände Petersilie
1 Zitrone
6 EL Olivenöl
Etwas Salz + Pfeffer
Zubereitung
  1. Zuerst muss die Quinoa in einem feinmaschigen Sieb gründlich abgewaschen werden, damit die Bitterstoffe sich nicht halten. Im Anschluss bringt ihr in einem grossen Topf das Wasser zum Kochen. Gebt den Gemüsebrühwürfel und dann die Quinoa dazu und lasst es 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Danach sollte die Quinoa noch eine Weile abkühlen, bevor sie in den Salat kommt.
  2. Während die Quinoa kocht, könnt ihr euch schon um die übrigen Zutaten kümmern: Paprika und Gurke schneidet ihr in mundgerechte Würfel, die Frühlingszwiebeln in feine Ringe und die Cherry-Tomaten in Viertel. Minze und Petersilie werden gehackt. Ihr könnt bei der Petersilie aber auch die tiefgefrorene und schon verzehrfertige Variante wählen (das habe ich auch gemacht :)).
  3. Wenn die Quinoa ausreichend abgekühlt ist, könnt ihr sie mit dem geschnittenen Gemüse und den Kräutern in einer grossen (transportfähigen) Schüssel vermengen.
  4. Jetzt kommt noch das Dressing dazu. Dafür den Saft der Zitrone mit dem Olivenöl gut verrühren und mit Salz und Pfeffer je nach Geschmack würzen. Anschliessend gebt ihr das Dressing über den Salat und mischt nochmal alles gut durch – fertig!

Die richtige Ausstattung für das Picknick mit Kindern

Jeder plant den Familien-Ausflug anders und hat eigene Vorlieben, was Ausstattung und Verpflegung betrifft. Ein paar Basics haben sich beim Picknick mit Kindern aber bewährt:

  • Picknickdecke: Eine robuste Decke, die auch ruhig ein wenig schmutzig werden darf, eignet sich hier am besten. Ideal ist eine Variante mit Thermo-Unterseite. Denn sie hält Nässen und Kälte meist besser ab.
  • Picknickkorb & Kühltasche: Ein klassischer Picknickkorb ist stilecht und verleiht dem Event eine besondere Note. Aber auch eine andere geräumige Tasche bietet sich super an, um alle wichtigen Accessoires und einige Snacks zu transportieren. Für Getränke und temperatur-empfindliche Speisen, solltet ihr am besten eine Kühlbox oder Kühltasche dabei haben.
  • Becher & Geschirr: Für das Picknick mit Kindern empfehlen sich vor allem Teller und Becher aus Bambus, Melamin oder anderen Kunststoffen. Dieses Geschirr ist nämlich besonders leicht zu tragen, stabil und kann – im Gegensatz zu Papptellern und -tassen – immer wieder verwendet werden. Wer nicht ausschliesslich Finger-Food serviert, sollte am besten auch Kinder-Besteck in den Picknick-Korb packen.
  • Frischhalteboxen: Salat, Sandwiches & Co. könnt ihr am besten in festen und dicht schliessenden Behältern transportieren. Dann werden die Snacks nicht von schwerem Zubehör zerdrückt und laufen auch nicht so leicht aus. Für Getränke bieten sich auch hochwertige Trinkflaschen an, die sich sicher verschliessen lassen.
  • Taschentücher oder Servietten sollten im Picknick-Gepäck ebenfalls nicht fehlen. Feuchte Tücher können ebenfalls ein hilfreiches Accessoire sein, gerade wenn kein Wasserhahn in der Nähe ist. Wer einen eigenen Müllbeutel mitbringt, kann benutzte Servietten und leere Verpackungen nach dem Picknick ruckzuck einsammeln.
  • Sonnenschutz & Notfallapotheke: Bei schönstem Sonnenwetter macht ein Picknick mit Kindern besonders grossen Spass! Dabei sollte der Sonnenschutz, wie Sonnencreme und UV-Schutzkleidung für Kinder, nicht vergessen werden. Mückenschutz und Pflaster sind ebenfalls sinnvolle Ergänzungen für die Notfallapotheke für unterwegs sowie auch ein Desinfektionsspray.

Alles für das perfekte Picknick mit Kindern bei tausendkind entdecken

Kinder-Picknick: Spiel & Spass für draussen

Beim Picknick mit Kindern gibt es für die Kleinen jede Menge Spannendes zu entdecken. Schon alleine das Essen in einer neuen Umgebung kann für den Nachwuchs aufregend sein. Zusätzlich sorgt tolles Outdoorspielzeug für gute Unterhaltung. Besonders lustig sind Spiele, die mit der ganzen Familie zusammen funktionieren. Ballspiele sowie Wurf- und andere Geschicklichkeitsspiele für Draussen kommen bei den meisten Sprösslingen super an. Aber auch leicht transportierbare Unterhaltung für Kids, wie Seifenblasen, Springseile oder Reisespiele bieten tolle Möglichkeiten. Ratespiele, zum Beispiel “Ich seh etwas, was du nicht siehst”, oder Lauf- und Fangspiele können ebenfalls mit der ganzen Familie gespielt werden und benötigen ausserdem kein Zubehör. Mehr Anregungen für Outdoorspiele bietet unser Blogartikel zum Thema Spielideen für den Garten.