Grosse Osteraktion -20% auf ausgewählte Artikel teilnehmender Marken

Schnuller abgewöhnen

Für Baby können Nuckel ein Weg sein, sich selbst zu beruhigen. Schneller als man denkt ist es dann aber an der Zeit, den Nuckel wieder abzugewöhnen. Eltern stehen vor der Frage, wie sie die Schnullerentwöhnung stressfrei (für beide Seiten) in die Tat umsetzen. Lesen Sie folgend ein paar Tricks, die helfen, den Abschied vom trostspendenden Schnuller zu vereinfachen.

Inhaltsverzeichnis

1. Nuckeln ist schlecht für die Zähne
2. Langsam Schnuller abgewöhnen versus sofortiger Entzug
3. Nicht auf den richtigen Zeitpunkt warten, sondern einfach probieren
4. Die Schnullerfee tauscht Schnuller gegen Geschenk
5. Von Schnullermäusen & Schnullerbäumen

1. Nuckeln ist schlecht für die Zähne

Ärzte empfehlen, dass man Schnullerkindern bis zum 2. Geburtstag das Nuckeln abgewöhnt. So beugt man nicht nur Zahnfehlstellungen vor, auch wird das Kariesrisiko reduziert und die Spracheentwicklung wird nicht eingeschränkt. Freiwillig wollen aber nur die wenigstens Kinder ihren Schnuller wieder abgeben.

Schnuller

Geschenke von der Schnullerfee zum Nuckel Entwöhnen
-14%
Holz-Fahrzeug AUTOTRANSPORTER in bunt

Statt Fr. 31.90

Fr. 27.55

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 210.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 206.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 8.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 8.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar
-8%
Strick-Kuscheltier MIAUW 3-teilig in bunt

Statt Fr. 25.95

Fr. 23.95

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar
-19%
Hape Grosser Baukran aus Holz, 10-teilig

Statt Fr. 64.90

Fr. 52.43

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 20.19

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar
-20%
Feuerwehrwagen LÖSCHTRUPP aus Holz

Statt Fr. 40.95

Fr. 32.75

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar
-20%
Holzfahrzeug FRONTLADER

Statt Fr. 14.90

Fr. 11.95

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 123.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 34.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 25.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 80.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 51.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 80.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 51.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 51.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 286.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar
-5%
Holzfiguren-Set KRIPPE 11-teilig

Statt Fr. 174.95

Fr. 165.95

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 17.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 53.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 17.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

Fr. 17.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
sofort lieferbar

2. Langsam Schnuller abgewöhnen versus sofortiger Entzug

Als ersten Schritt sollten Sie beginnen, den Nuckelgebrauch tagsüber zu reduzieren. Dieser Abschied in Raten klappt in den meisten Fällen problemlos. Zuerst einmal legen Sie den Schnuller ausser Sicht- und Reichweite des Kindes, denn meistens wird einfach aus Gewöhnung genuckelt. Auch kann man vereinbaren, nur noch zu bestimmten Zeiten oder an bestimmten Orten (bspw. anfänglich nicht mehr ausserhalb der Wohnung) den Schnuller zu benutzen. Eine Erklärungshilfe können auch tolle Bilderbücher sein (z.B. Ohne Schnuller ist´s ganz leicht), die altersgerecht erklären, dass man gross genug ist, auch ohne den Schnuller auszukommen.

Ja, es gibt auch einige Eltern, die von heute auf morgen den Nuckel verschwinden lassen und ihre Kinder haben das auch so akzeptiert. Wenn Sie das nicht übers Herz bringen, versuchen Sie stattdessen das Kind hier mit einzubeziehen und den „Entwöhnungsprozess“ gemeinsam zu gestalten.

3. Nicht auf den richtigen Zeitpunkt warten, sondern einfach probieren

Wie bei so vielem im Leben gibt es auch beim Schnuller-Abgewöhnen keinen richtigen Zeitpunkt. Versuchen Sie einfach Ihr Glück: Ihr Kind wird Ihnen schon zeigen, in welchem Tempo und wie die Entwöhnung vom Schnuller am besten zu bewerkstelligen ist. Stressen Sie weder sich selbst noch Ihren Schatz. Und falls es mit dem Start etwas holpert, versuchen Sie doch mit anderen Eltern den Prozess gemeinsam anzutreten. Kinder, die ungefähr im gleichen Alter sind und gemeinsam Zeit verbringen (z. B. in der Kita), können zeitgleich mit der Entwöhnung starten. So sind nicht nur die Kleinen nicht alleine, sondern auch die Eltern können sich abstimmen und gegenseitig beraten.

4. Die Schnullerfee tauscht Schnuller gegen Geschenk

Die Methode, die bei vielen Kindern zur Schnullerentwöhnung führt, ist der Besuch der Schnullerfee. Am Vorabend des Besuchs (der Einfachheit halber kommt die Fee über Nacht) sucht man alle Nuckel in der Wohnung zusammen und bittet das Kind, diese in einer Kiste vor die Tür oder aufs Fensterbrett zu legen. In der Nacht holt die Nuckelfee die Schnuller dann ab und stellt dafür ein Geschenk zur Belohnung hin. Das kann eine Holzeisenbahn, oder sonst etwas sein, das sich das Kind schon lange wünscht. Durch diese positive Assoziation fällt es vielen Kindern leichter, sich von ihren Schnullern zu verabschieden. Auch hilfreich kann es sein, den Kleinen verständlich zu machen, dass die Schnullerfee gut auf ihre Schnuller aufpassen wird.

Nuckelfee

5. Von Schnullermäusen & Schnullerbäumen

Eine weitere effektive Methode zur Schnuller Abgewöhnung kann die Schnullermaus-Methode sein. Hier kommt die Schnullermaus ggf. sogar mehrere Nächte nacheinander und beisst immer ein Stück mehr vom Schnuller ab (dazu schneiden Sie einfach jeden Tag ein Stück vom Nuckel ab). Das Nuckeln funktioniert dann natürlich nicht mehr und so wird fortan kein Schnuller mehr benutzt.

Das Schnullerbaum-Ritual ist auch eine schöne Methode, aber den gibt es nur in grösseren Städten, wo Eltern mit ihren Kindern hinpilgern, um die gesammelten Nuckel aufzuhängen und sich gleichzeitig davon zu verabschieden.

Es gibt sicher noch viele andere Methoden zur Schnullerentwöhnung und am Ende muss auch jeder für sich entscheiden, was die beste Art und Weise sein könnte.