Unser Markenwelt-Logo

Von Herzen gefertigt
Käthe Kruse im Interview


Käthe Kruse

Die Marke Käthe Kruse gilt als Sinnbild für Handwerkskunst, Qualität und altersgemäße, frühkindliche Entwicklung. Im Interview erfahren Sie mehr über den erstaunlichen Werdegang der Gründerin, ihre erste Puppe und das Besondere an den Käthe Kruse-Produkten.

„Denn alles was von der Hand kommt, ist Liebe.“ Käthe Kruse

Ein schwarz-weiß Foto mit dem Portrait von Käthe Kruse und ihrem Ehemann Max.

Käthe Kruse und ihr Ehemann Max


Können Sie uns etwas zur Geschichte des Unternehmens Käthe Kruse erzählen? Wie entstand die Idee zur ersten gefertigten Puppe?

Es ist um Weihnachten 1905. Die dreijährige Mimerle wünscht sich ein Baby. So eines wie es die Mutter gerade pflegt, wickelt, badet, stillt und lieb hat. Eben wie das Schwesterchen. Also bittet die Mutter, die mit ihren beiden Mädchen im Tessin lebt, den Vater in Berlin um eine Puppe. Die Antwort ist in berlinerisch gehalten und schmeckte bitter: „Nee, ick koof Euch keene Puppen. Ick find’se scheißlich. Wie kann man mit einem harten, kalten und steifen Dings mütterliche Gefühle erfüllen? Macht Euch selber welche! Eine bessere Gelegenheit, Dich künstlerisch zu entwickeln, kannst Du Dir gar nicht wünschen.“
Das erste Resultat dieser „künstlerischen Entwicklung“ sieht sehr primitiv aus: eine Kartoffel, ein Handtuch (mit warmem Sand gefüllt), Arme und Beine einfach angeknotet. Das „Dings“ hält nicht lange. Also entstehen zwangsläufig neue Puppen. Nicht zuletzt, weil auch die Familie wächst.
Fünf Jahre später: Mimerles Mutter, Käthe Kruse, beteiligt sich auf Drängen an der Ausstellung „Spielzeug aus eigener Hand“ in Berlin. Ihre Puppen erregen Aufsehen. Plötzlich gibt es eine Menge Leute, die solche Puppen wollen: Kinder für ihre Kinder.

Schmusepuppe und Schmusetuch Guggli - ähnelt dem ersten „Kartoffel-Püppchen“

Die Schmusepuppe Gugguli in rosa von Käthe Kruse ist aus Naturmaterialien gefertigt und erinnert an die ersten „Kartoffel-Püppchen“, die unter der Marke Käthe Kruse hergestellt wurden.
Das Schmusetuch Gugguli in hellblau von Käthe Kruse ist aus Naturmaterialien gefertigt und in verschiedenen Farben erhältlich.

Inwiefern wird die Philosophie von Gründerin Käthe Kruse in die heutige Zeit übersetzt bzw. nach wie vor aufrechterhalten?

Wie zu Beginn ist Handarbeit auch heute noch der entscheidende Faktor. „Denn alles was von der Hand kommt, ist Liebe“. Dies war zu Beginn bei Käthe Kruse schon wichtig und es wird auch heute noch weiter geführt.

Bei unserem Babyspielzeug werden z.B. alle Gesichts-Stickereien liebevoll und voller Sorgfalt von Hand gefertigt. Selbst ein Großteil der Puppenkörper wird, wie zu Käthe Kruses Zeiten, handgestopft. Alle Gesichtchen werden von Hand bemalt und die Perücken aus Echthaaren gefertigt. Die Puppenkleidchen werden liebevoll genäht, gestrickt und gestickt.


Wo und unter welchen Bedingungen wird das Spielzeug von Käthe Kruse produziert und wie entstehen neue Produktideen?

Alle Käthe Kruse Spielwaren werden in unserer eigenen Produktion in Lettland gefertigt. Darüber hinaus haben wir die sogenannten Sammler-Puppen, welche ausschließlich an unserem Hauptsitz in Donauwörth, in Deutschland, gefertigt werden. Hier sitzt auch das Designteam und entwickelt alle Käthe Kruse Spielwaren.

Unsere Produktideen entstehen in der Beobachtung und Inspiration der Babys selbst.

Babypuppen Mona und Sina

Mehrere Puppenköpfe in der Manufaktur von Käthe Kruse, wie sie von Hand bemalt werden.

Die Gesichter werden von Hand bemalt


Was ist das Besondere an Puppen & Babyspielzeug von Käthe Kruse?

Wir gehen auf die Bedürfnisse von Babys und Kleinkindern ein. Um die Neugierde der Kinder zu wecken und die Entwicklung von klein an zu fördern, setzen wir auf reduziertes Design. Somit fördern wir die Kreativität und schränken die Fantasie der Kinder nicht ein. In der Verarbeitung unserer Produkte setzen wir auf hohe Qualität, welche sich bei der Materialauswahl wiederspiegelt. Unsere Produkte bestehen überwiegend aus Baumwolle und sind somit nachhaltig und für die Ewigkeit gedacht. Bei den Puppen ist Käthe Kruse der einzige namhafte Hersteller, welcher auf eine „neutrale“ Ausstrahlung im Gesicht der Puppe setzt. Dadurch kann sie dem Kleinkind in jeder Lebenslage der beste Begleiter sein - egal ob glücklich oder traurig.

Warum eignet sich Spielzeug von Käthe Kruse perfekt als Weihnachtsgeschenk und welches ist ihr Lieblingsprodukt?

Käthe Kruse transformiert mit ihren Produkten die Liebe von Eltern zu ihrem Kind in Form von liebevoll entwickeltem Babyspielzeug und wunderschönen Puppen. Ganz nach Käthe Kruse selbst – „The hand follows the heart“ („Die Hand geht dem Herzen nach“) – so das jeder einzelne Prozess an unserem Produkt von Herzen kommt.

Mit handgefertigten Produkten aus hochwertigsten Materialien bieten wir mit jedem Produkt dem Baby und Kleinkind das Besondere.

Klassische Puppen für jedes Alter

Die Puppe LOLLE SOPHIE von Käthe Kruse ist aus Vinyl, Baumwolle und Polyester gefertigt. Arme und Beine sind beweglich und der Körper mit wattiertem Polyester gefüttert. Sie trägt ein helles Kleidchen, eine Umhängetasche, einen gestreiften Schal und rot gepunktete Gummistiefel.
Die Waldorfpuppe EMELIE von Käthe Kruse ist 38cm groß und ausschließlich aus natürlichen, biologisch kontrollierten Materialien gefertigt. Sie hat rotes Haar, trägt ein blaues Kleid mit Pünktchen und eine rote Ringelleggings.

Käthe Kruse

Von Herzen gefertigt.

Entdecken Sie jetzt alles von Käthe Kruse

Beliebt & mehrfach ausgezeichnet:

2017 wurde Käthe Kruse mit dem „German Brand Award“ ausgezeichnet, im Jahr zuvor als „Marke des Jahrhunderts – die Puppe“.

Mehr Inspiration