Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemässe Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor 10 Monate

Die Kinderweihnachtsfeier – Ideen & Tipps für Eltern

Advent, Advent – bald ist es wieder soweit! In nicht mal einem Monat schon wird die erste Kerze am Adventskranz angezündet und die Weihnachtszeit damit offiziell eröffnet. Endlich wieder Plätzchen backen, gemütliche Winterspaziergänge unternehmen und ganz bestimmt steht ebenfalls die ein oder andere Weihnachtsfeier an. Auch Kids lieben es, eine Advents- oder Weihnachtsfeier mit ihren Freunden zu feiern. Denn wie könnte man die Wartezeit bis Weihnachten schöner füllen und die Vorfreude besser steigern? Dabei können Kinder ganz nebenbei viele kleine Bräuche kennen und mitgestalten lernen. Für alle, die den Nachwuchs mit einem eigenen Fest überraschen möchten, haben wir hier ein paar nützliche Tipps und Inspirationen zusammengestellt. So kommt die Kinderweihnachtsfeier garantiert super an!

Clever geplant ist halb gewonnen

Klar, Weihnachten ist nicht nur die kuschelige Jahreszeit, die nach Äpfeln, Zimt und Lebkuchen duftet. Es steckt auch immer ein ganzes Stück Arbeit in den Vorbereitungen rund ums Fest. Gerade in der Adventszeit will eine Feier daher sorgfältig geplant sein. Wichtig ist, dass ihr den Eltern das Datum der Feier frühzeitig mitteilt. So stellt ihr sicher, dass die kleinen Gäste nicht gleichzeitig auf mehreren Weihnachtspartys tanzen sollen. Ausserdem habt ihr dann einen guten Puffer, um das Ereignis in Ruhe vorzubereiten.

Die Weihnachtsfeier für Kinder braucht kein grosses Aufgebot. Es reicht schon ein kleiner Rahmen, zum Beispiel ein gemütliches Beisammensein mit den liebsten Freunden. Mit einer überschaubaren Anzahl an Gästen und schlankem Programm werden Kids nicht überfordert. Achtet ausserdem bei kleineren Sprösslingen darauf, dass das Fest nicht zu lange dauert. So haben alle bis zum Ende ihren Spass!

Die Deko – kleine Weihnachtswichtel helfen

Bei der Deko dürft ihr euch nach Herzenslust austoben! Alles, was zum Thema Weihnachten passt, eignet sich bestens, um die richtige Stimmung zu kreieren. Ob Tannenzweige, Christbaumkugeln, Lichterketten oder selbst gebastelter Weihnachtsschmuck – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Für die Kleinen ist es ein besonderer Spass, wenn sie beim Dekorieren helfen dürfen. Wie wäre es mit einer gemeinsamen Bastelstunde vorab? Bunte Papiersterne für das Fenster oder selbstbemalte Weihnachtskugeln und Tannenzapfen als Tischdekoration kommen bei allen Gästen super an. Und die kleinen Weihnachtswichtel können besonders stolz auf ihre Werke sein!

Süsses aus der Weihnachtsbäckerei

Hinein in die gute Backstube! Zur Kinderweihnachtsfeier sind Klassiker wie Apfelstrudel oder frische Waffeln mit Puderzucker ein grosser Hit. Auch Keksmischungen, mit Lebkuchen, Spekulatius und Zimtsterne, sind immer gerne gesehen. Oder wie wäre es mit köstlichen, selbst gebackenen Plätzchen? Ein einfaches Mürbeteig-Rezept eignet sich besonders gut, wenn ihr mit euren Kids gemeinsam ans Werk gehen wollt. Die Kleinen können die Plätzchen mit weihnachtlichen Formen ausstechen und anschliessend eure Kreationen selbst verzieren – zum Beispiel mit bunten Zuckerperlen, Schokostreuseln oder Nüssen. So haben Kinder bei der Vorbereitung grossen Spass und verleihen der Feier ihre eigene Note.

Unterhaltung für die Kinderweihnachtsfeier

Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum – Weihnachtslieder singen, bereitet Kindern viel Freude. Festliche Evergreens bieten sich für die Kinderweihnachtsfeier besonders an, weil alle mitsingen können. Wenn ihr selbst oder einer der Gäste ein Instrument beherrscht, ist das eine tolle Begleitung für den hauseigenen Weihnachtschor.

Eine zauberhafte Geschichte passend zum Fest sorgt ebenfalls für tolle Unterhaltung. Am besten sucht ihr eine kürzere Erzählung aus, zum Beispiel aus einem Kurzgeschichtenband passend zum Thema. Wenn ihr noch nach einer schönen Weihnachtsgeschichte für Kinder sucht, lohnt sich auch ein Blick in unseren tausendkind Online-Shop.

In diesem Beitrag

Tolle Weihnachtsspiele

Ein absolutes Highlight für jede Kinderfeier sind lustige Spiele. Das gilt auch für die Weihnachtsfeier mit Kids. Für kreative Ideen könnt ihr Klassiker ganz einfach abwandeln:

  • Stille Weihnachtspost: Weihnachtliche Begriffe (wie Weihnachtsmann, Stern, Engel oder Tannenbaum) werden per Flüster-Post von Kind zu Kind weiter getragen. So kommt es zu lustigen Versprechern.
  • Weihnachtspantomime: Die Kinder versuchen anhand von Gesten weihnachtliche Begriffe darzustellen. Die anderen Kinder raten, welcher Begriff gemeint ist. Das Spiel lässt sich je nach Anzahl der Gäste auch super in 2 Teams spielen. Wer die meisten Begriffe errät, gewinnt.
  • Weihnachtsstopptanz: Die Kinder tanzen zu Weihnachtsliedern und müssen still stehenbleiben, wenn die Musik anhält. Wer sich doch bewegt, muss aussetzen. Das Kind, das als letztes übrig ist, gewinnt das Spiel.
  • Ich lege unter den Weihnachtsbaum: Funktioniert genau wie „Ich packe meinen Koffer“. Die Kinder nennen Gegenstände, die sie unter den Weihnachtsbaum legen. Das jeweils nächste Kind muss die letzten Begriffe wiederholen und einen weiteren hinzufügen. So geht es weiter, bis sich die Kids nicht mehr erinnern können.

Schön sind auch Spiele, die verschiedene Sinne der Kinder ansprechen. Zum Beispiel:

  • Düfte aus der Weihnachtsküche: Die Kinder erraten Weihnachtliches mithilfe ihres Geruchssinns. Dazu legt ihr verschiedene weihnachtliche Zutaten in kleine Dosen, Gläser oder Schalen. Die kleinen Spieler müssen dann mit verbundenen Augen erraten, um was es sich handelt. Vieles aus der Weihnachtsbäckerei bietet sich hierfür an. Zum Beispiel: Zimt, Vanille, Anis, Nelken, Äpfel, Ingwer oder Orangen. Aber auch nicht essbares, wie Tannenzweige oder Kerzenwachs haben einen typischen Duft, der an die Feiertage erinnert.

Der Weihnachtsmann war da: Kleine Gastgeschenke Um die Kinderweihnachtsfeier abzurunden, sind kleine Gastgeschenke eine schöne Idee. So haben die Kleinen nach dem Fest noch eine Extra-Überraschung. Mitgebseltütchen mit Süssigkeiten, wie Schokoweihnachtsmänner, Plätzchen oder Zuckerstangen, bringen Kinderaugen zum Strahlen. Eine besonders kreative Variante sind kleine Häuschen aus Butterkeksen, die der Nachwuchs während der Weihnachtsfeier selbst verzieren kann – zum Beispiel mit Schokolinsen, Zuckerguss und Gummibärchen. Das kann allerdings schon mal einige Kleckerei geben und funktioniert am besten in kleineren Gruppen.

Alternativ zum Gastgeschenk könnt ihr auch eine Wichtelrunde veranstalten, bei der jeder der Gäste eine Kleinigkeit mitbringt und sich die Rasselbande gegenseitig beschenken kann. Wenn ihr noch grosse oder kleine Weihnachtsgeschenke für Kinder sucht, lohnt sich ein Blick in unseren Online-Shop.

Habt ihr selbst auch schon mal eine Kinderweihnachtsfeier veranstaltet? Was hat euren Kleinen besonders gut gefallen? Schreibt es uns gerne als Kommentar!