Gratis Packliste mit dem Code

Ratgeber: Herbst- & Winterschuhe reinigen & pflegen

Ob Stiefel, gefütterte Sneakers oder richtige Schneeboots – wir lieben robuste und funktionelle Winterschuhe, die uns durch die nasskalten Monate tragen. Sie halten unsere Füsse warm und trocken, damit jedes Abenteuer in Matsch und Schnee erlebt werden kann. Damit unsere Lieblinge aus Leder oder Synthetik auch möglichst lang halten, haben wir einen praktischen Ratgeber zum Reinigen und Pflegen von Herbst- und Winterschuhen zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

1. Was unsere Winterschuhe alles können
2. Schritt für Schritt – die richtige Pflege für ein langes Schuh-Leben!
2.1. Reinigung von Lederschuhen & -stiefeln
2.2. Reinigung von Winterschuhen aus synthetischem Material
2.3. Reinigung von Gummistiefeln
3. Pflegehinweise für Herbst- und Winterschuhe
3.1. Nasse Lederschuhe richtig trocknen
3.2. Was tun bei Feuchtigkeit im Inneren des Schuhs & Geruchsbildung?
3.3. Was tun bei Verschmutzungen des Schuh-Innenraums?
4. Die Wahl des richtigen Schuhpflegemittels
4.1. Schuhpflege für Lederschuhe
4.2. Schuhpflege für Winterschuhe aus synthetischem Material
4.3. Schuhpflege für Gummistiefel
5. Herbst- und Winterstiefel imprägnieren
5.1. Lederstiefel imprägnieren
5.2. Synthetik-Winterstiefel imprägnieren
6. Korrekte Lagerung von Herbst- und Winterschuhen abseits der Saison


1. Was unsere Winterschuhe alles können

In unseren Breitengraden ist das Wetter im Herbst und Winter häufig unbeständig. Frostige Zeiten mit Eis und Schnee wechseln sich mit nasskalten, matschigen und stürmischen Tagen ab. Da ist robustes und funktionelles Schuhwerk gefragt, das Kinderfüsse bei jedem Abenteuer warm und trocken hält. Neben klassischen Exemplaren aus Leder gibt es dank besonderer Veredelungstechniken auch farbenfrohe und stylische Winterschuhe und -stiefel aus synthetischem Material und natürlichen Stoffen. Dieser Mix aus verschiedenen Materialien ist neben der verlässlichen Wetterfestigkeit auch aufgrund seiner Leichtigkeit besonders kinderfreundlich. So können die Kleinen auch im Herbst und Winter unbeschwert draussen spielen und toben.

Diejenigen, die sich in den Sommermonaten mit Barfussschuhen angefreundet haben, müssen im Winterhalbjahr nicht darauf verzichten. Wir haben ein schönes Sortiment an wasserdichten und gefütterten Barfussschuhen & -stiefeln für den Übergang und den Winter.

Auch die Wahrscheinlichkeit, sich zu verkühlen, kann mit passenden Herbst- und Winterschuhen reduziert werden, solange auch die restliche Garderobe passt. Wir empfehlen an dieser Stelle einen Blick in unseren Artikel: Gesund durch den Herbst mit hilfreichen Tipps für die kalte Jahreszeit.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Ihren Kindern das Wetter erklären können, schauen Sie doch einmal hier vorbei: Wissen für Kinder: Das Wetter.

2. Schritt für Schritt – die richtige Pflege für ein langes Schuh-Leben!

Gutes Schuhwerk für Herbst und Winter will gepflegt sein. Reinigen, Pflegen, Imprägnieren – die Vielfalt der bei der Herstellung verwendeten Stoffe und Materialien erfordert ein entsprechendes Reinigungs- und Pflegeprogramm. Nur so bleibt der Schuh in seinen isolierenden und wasserabweisenden Eigenschaften lange erhalten. Besonders bei Schuhen und Stiefeln, die aus Kombinationen verschiedener Rohstoffe gefertigt wurden, sind zum Teil besondere Verfahrensweisen zu beachten. Die richtige Pflege der Herbst- und Winterschuhe wird langfristig mit warmen, trockenen Füssen und Wohlbefinden belohnt. Alle Hinweise zum verwendeten Material der Winterschuhe liefern Kennzeichnungen, die per Gesetz bei der Herstellung von Schuhen vorgeschrieben sind. Die Kennzeichnung, meist als Piktogramm, befindet sich überwiegend im Innenraum der Schuhe aufgedruckt, hin und wieder auch als Aufkleber.

Wie auch bei der menschlichen Haut, so kommt vor der Winterschuhpflege die Reinigung. Für die korrekte Reinigung gilt grundsätzlich: Befreien Sie das Schuhwerk zuerst grob von anhaftendem Schmutz. Am besten gelingt das, wenn dieser komplett durchgetrocknet ist. Dann lässt er sich mit einer groben Bürste leicht entfernen.

2.1. Reinigung von Lederschuhen & -stiefeln

Handelt es sich um Winterschuhe aus echtem Leder, ist eine vorsichtige Herangehensweise zu empfehlen, damit das Leder keinen Schaden nimmt. Herbstschuhe und Winterstiefel aus Veloursleder werden vorzugsweise täglich gereinigt und abgebürstet, damit der Schmutz sich nicht festsetzt und die Fasern verklebt. Um die Struktur der Oberfläche nicht zu zerstören, verwenden Sie spezielle Velourslederbürsten mit Gummilamellen oder bei starker Verschmutzung Velourslederbürsten mit Metallborsten. Besonders praktisch sind Kombibürsten mit verschiedenen Gummilamellen und Borsten.

Die Sohlen sollten bei der Reinigung nicht vergessen werden, denn durch das Profil haftet der Schmutz dort besonders hartnäckig an. Gut abgetrocknet fällt er meistens bei leichtem Klopfen selbst aus den Rillen des Profils. Ist der Schuh grob von Schmutz befreit, kann der Staub mit einem feuchten Tuch abgenommen werden.

Während Gummistiefel ein nasses Tuch oder gar ein Bad der Oberfläche vertragen, sollten Sie darauf achten, dass beim Reinigen von Winter- und Herbstschuhen das Tuch nur leicht feucht ist, wenn es sich um Material aus Leder handelt. Auch bei der Reinigung der extra bequemen Chelsea-Boots und Schlupfstiefeletten aus Rau- oder Veloursleder sollten Sie darauf achten, dass das Tuch gut ausgedrückt ist. Nässe beim Reinigen würde das weiche Material mit aufgerauter Oberfläche zusätzlich belasten und den bestehenden Nässeschutz beeinträchtigen.

2.2. Reinigung von Winterschuhen aus synthetischem Material

Synthetisches Material oder Kombinationen mit textilem Stoff halten durch ihre Eigenschaften die Nässe von aussen fern und können mehr Feuchtigkeit beim Reinigen vertragen. GORE-TEX® mit einer Nässesperrmembran ist zwar wasserdampfdurchlässig, aber wasserdicht. So kann der Schuh problemlos mit Wasser gereinigt werden. Die Schuhe können auf der Aussenseite mit der Dusche abgespült oder mit einem nassen Lappen abgewischt werden.

2.3. Reinigung von Gummistiefeln

Die bei Regenwetter im Herbst oder Matschwetter im Winter beliebten Kinder-Gummistiefel oder die gefütterten aus Kautschuk benötigen weniger Aufmerksamkeit bei ihrer Reinigung und Pflege.Wasser, ein leicht feuchtes Tuch und ein trockenes zum Nachwischen genügen.

Fr. 126.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 108.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 113.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 101.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

ab Fr. 113.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 111.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 98.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 105.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 105.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 105.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 98.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

ab Fr. 51.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38

ab Fr. 86.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
26 27 28 29 30 31 32

ab Fr. 57.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
25 26 27 28 29 30 31 34 35 36 37 38

ab Fr. 172.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

ab Fr. 183.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

ab Fr. 183.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

ab Fr. 183.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

Fr. 195.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

ab Fr. 183.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

3. Pflegehinweise für Herbst- und Winterschuhe

Nach dem Reinigen der Winterschuhe sollte das Schuhwerk im Alltag regelmässig mit entsprechendem Schuhpflegemittel gepflegt werden. Zuvor sollten Sie darauf achten, dass die Oberfläche trocken ist. Wer Herbstschuhe richtig pflegen will, muss bedenken, dass sie in dieser Jahreszeit oft der Nässe ausgesetzt sind.

3.1. Nasse Lederschuhe richtig trocknen

Nasse Lederschuhe brauchen eine Pause. Sie sollten nicht schnell, etwa auf der Heizung oder gar mit einem Föhn, getrocknet werden. Die warme, sehr trockene Luft würde dem Material Schaden zufügen. Dies könnte dazu führen, dass die Lederschuhe nach dem Trocknen ihre Form verlieren und plötzlich zu weit oder zu eng sind.

Um eine schonende Trocknung durchzuführen, legen Sie die Lederstiefel in einen trockenen, gut temperierten Raum auf die Seite, damit die Sohle ebenfalls atmen kann.

3.2. Was tun bei Feuchtigkeit im Inneren des Schuhs & Geruchsbildung?

Der beste Schutz vor Schmutz und Nässe von aussen schützt nicht vor dem Problem der Feuchtigkeit im Inneren der Herbst- und Winterschuhe. Diese entsteht bei Kindern mitunter, wenn sie beim Toben und Spielen ordentlich ins Schwitzen kommen. Sollte das Innenfutter der Schuhe herausnehmbar sein und der Hersteller eine Empfehlung für den Schonwaschgang mittels Kennzeichnung eingearbeitet haben, kann es entsprechend gereinigt werden. Ansonsten empfiehlt sich eine Behandlung mit antibakteriellen Pflegemitteln, um der Geruchsbildung entgegenzuwirken. Strümpfe aus Naturmaterial unterstützen den Transport von Feuchtigkeit und beugen so auch der Geruchsbildung vor. Allgemein raten wir dazu, den Innenraum der Schuhe immer vor dem nächsten Tragen zu trocknen.

Durch das Ausstopfen der nassen Schuhe an ihren Schuhspitzen mit Küchenkrepp erhalten sie die Form der Schuhe beim Trocknen. Das mit Feuchtigkeit vollgesogene Papier wird nach kurzer Zeit entnommen und gegebenenfalls erneuert.

3.3. Was tun bei Verschmutzungen des Schuh-Innenraums?

Was aber tun, wenn die Kinder voller Begeisterung in eine matschige Pfütze gesprungen sind und der Schmutz in das Innere der Schuhe gelangt ist?y

Hier gilt wie beim Reinigen von aussen: die Schuhe zuerst in einem warmen Raum trocknen lassen. Dabei sind die Verschlüsse möglichst weit zu öffnen, damit viel Luft in das Innere gelangt. Die Innensohle sollte herausgenommen werden. Ist diese stark verschmutzt, kann sie mit lauwarmem Wasser leicht abgebürstet und separat zum Trocknen ausgelegt werden. Ist der Innenraum völlig trocken, hilft ein vorsichtiges Aneinanderklopfen. Dabei löst sich der Schmutz, den man anschliessend ausschütten kann.

Ausflug im Herbst - Mutter und Kind mit Gummistiefeln

4. Die Wahl des richtigen Schuhpflegemittels

4.1. Schuhpflege für Lederschuhe

Zur Pflege der Herbst- und Winterschuhe kommen verschiedene Pflegeprodukte zum Einsatz. Dabei sollten Sie dem Schuhwerk aus echtem Leder besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen. Leder ist nicht weniger anspruchsvoll als menschliche Haut. Es lebt auch nach seiner Verarbeitung weiter und bedarf einer Pflege mit Fetten und Ölen, damit es erhalten bleibt. Falsch behandelt, wird Leder brüchig und rissig.

Nur dann, wenn einzelne aufgebrachte Wassertröpfchen abperlen, ist das Leder noch ausreichend geschützt. Ist das nicht der Fall, tragen Sie Lederpflegemittel aus dem Fachhandel auf. Das enthält meist alles, was das Leder braucht. Nachdem es eingezogen ist, können Sie mit einem weichen Tuch für den Glanz der Oberfläche sorgen.

4.2. Schuhpflege für Winterschuhe aus Synthetik-Material

Schuhe und Stiefel aus Hightech-Material, wie GORE-TEX® Membran, haben einen hohen Gebrauchswert. Ihre Pflege ist einfach: Mit einer Bürste und lauwarmem Wasser werden sie vom Schmutz befreit und gelegentlich mit einem geeigneten Imprägnierspray imprägniert. Das Aufbringen eines Pflegemittels mit Öl- und Fettanteilen unbedingt vermeiden, denn damit würden die Poren des Materials verstopft und der beabsichtigte Flüssigkeitsaustausch von innen nach aussen wäre blockiert.

4.3. Schuhpflege für Gummistiefel

Gummistiefel aus Kautschuk vertragen einen Waschgang in der Waschmaschine mit Flüssigwaschmittel und einer Temperatur bis zu 40 Grad Celsius. Sie überstehen auch den Schleudergang bei 1200 Umdrehungen. Das Innenfutter ist am besten separat zu waschen. Getrocknet werden die Gummistiefel niemals auf einer Heizung, sondern kopfüber auf dem Wäscheständer. Damit die Gummistiefel geschmeidig bleiben, können Sie die Oberfläche mit natürlichem, in den Apotheken erhältlichem Glycerin pflegen. Nehmen Sie ein paar Tropfen auf Ihre Fingerspitzen und reiben die Stiefel damit ein. Die oft angebotene Mischung aus chemischem Glycerin und Palmöl empfiehlt sich aus Nachhaltigkeitsgründen nicht.

Fr. 51.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

ab Fr. 30.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34

Fr. 56.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38

ab Fr. 79.90

Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39